Spielzimmer für die Kleinen

Braucht man ein Spielzimmer?

Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Esszimmer – man braucht gar nicht fragen, was sich in diesen Zimmern verbirgt. Doch was soll denn bitte ein Spielzimmer sein? Kann nicht in jedem Zimmer gespielt werden? Um dies genauer zu beleuchten, muss ein wenig weiter ausgeholt werden.

Aufteilung der Räume

Die Aufteilung der einzelnen Räume einer Wohnung, eines Hauses sind seit Jahrzehnten, wenn nicht sogar Jahrhunderten klar umrissen. Im Schlafzimmer wird nicht gearbeitet. In der Küche wird nicht gespielt. Im Esszimmer wird zu besonderen Anlässen und natürlich am Sonntag gespeist. In vielen Familien werden, aufgrund von Platzmangel, auch am Esstisch die Hausaufgaben der Kinder sowie die „Verwaltungsarbeit“ der Familie verrichtet.

Zumindest ist dies eine Aufteilung einer Wohnung, in der nicht jedes Kind ein eigenes Zimmer haben kann. Denn nach wie vor gibt es ausreichend Familien, in denen die Kinder in sogenannten Stockbetten in einem Raum zusammen schlafen müssen. Continue reading „Spielzimmer für die Kleinen“

Was kann alles als Abladefläche genutzt werden?

Ist Ihnen schon einmal aufgefallen, dass sich im Flur eigentlich fast immer zu wenig Ablagefläche befindet? In den meisten Wohnungen und Häusern ist der Flur relativ klein bzw. schmal gehalten. Der Grund dafür ist klar: Der Flur ist lediglich ein Durchgangsort. Trotzdem wird Ablagefläche benötigt – für den Autoschlüssel, die Handtasche oder das Portemonnaie. Zum Ankleiden muss all dies aus der Hand gelegt werden.

Was genau wird benötigt?

Dies ist eine Frage, die nicht nur durch die persönliche Einstellung, sondern auch durch die vorhandenen Bedürfnisse beantwortet werden kann. Zum einen wird natürlich Fläche benötigt, auf der kurzfristig Kleinigkeiten abgelegt werden können. Doch viele Menschen haben auch im Flur die Möglichkeit zur Bildung von Stauraum. Um eine Kombination aus beidem zu konstruieren, wäre ein hängendes Sideboard mit Ablagefläche, offenen Fächern, aber auch Klappfächern ein sehr guter Kompromiss. Continue reading „Was kann alles als Abladefläche genutzt werden?“

Damit sich Rosen in Ihrem Garten wohlfühlen

Wer Blumen mag, will in seinem Garten meistens ebenso Rosen pflanzen. Diese Blumen gelten allerdings im Allgemeinen als anspruchsvoll. Denn Rosen wollen Luft, viel Sonne und insbesondere den richtigen Boden im Garten. Nicht alle Gärtner halten hier das passende Fleckchen bereit. Wer lediglich ein Plätzchen übrig hat, das sich eher im Schatten befindet, muss trotzdem nicht auf diese hübschen Pflanzen verzichten. Rosen wachsen im totalen Schatten nicht.

Allerdings treiben Wichuriana- oder Rambler-Rosen so extrem, dass diese aus den schattigen Zonen in die sonnigen Baumkronen hineinwachsen. Selbst die modernen Sorten der Bodendecker- beziehungsweise Kleinstrauchrosen sind derart robust, dass diese ebenso mit wenigen Sonnenstunden klar kommen. Trotz allen sollten sie zwischen vier und fünf Stunden Sonne täglich tanken können. Continue reading „Damit sich Rosen in Ihrem Garten wohlfühlen“

Tipps für das Abschleifen von Holz

Im Rahmen von Renovierungsarbeiten kann es immer wieder notwendig sein, sich mit dem Thema Abschleifen von Holz zu beschäftigen. Ob tulips-711936_640Bretter oder Kanthölzer, werden diese abgeschliffen, wird die Oberfläche optimal für nachfolgende Behandlungen vorbereitet, etwa, um sie zu lackieren. Eine Möglichkeit hier vorzugehen, liegt im Handschleifen.

Das Handschleifen

Wie der Name bereits verrät, handelt es sich hier um Schleifmittel, die die zum Beispiel auf Papier aufgebracht sind, welches manuell über das zu bearbeitende Holz gestrichen wird. Rückseitig sind solche Schleifpapiere mit Zahlen gekennzeichnet, welche die Körnung wiedergeben. Eine höhere Zahl bedeutet eine feinere Körnung. Und eine besonders feine Körnung erzielt einen besonders glatten Schliff. Am besten arbeitet man sich von grob zu fein vor und wendet bei der Arbeit somit verschiedene Schleifpapiere an. Zuerst beginnt man trocken abzuschleifen, von grob nach fein, dann kommt der Nass-Schliff. Dazu wässert man das Holz und schleift dann in Faserrichtung ab. Continue reading „Tipps für das Abschleifen von Holz“

Tipps zur Gestaltung des Arbeitszimmers

Home Office ist so beliebt wie nie. Wer die Möglichkeit hat, von Zuhause zu arbeiten, nutzt diese gerne. Glück für den, der sich ein eigenes study-789631_640Arbeitszimmer einrichten kann und sich nicht mit dem Küchentisch zufrieden geben muss. Wird dem Arbeiten ein ganzer Raum gewidmet, können einige Punkte berücksichtigt werden, um für eine angenehme und der Arbeit förderlichen Atmosphäre zu sorgen. Denn nur in einem ansprechenden Ambiente lässt sich konzentriert und effizient arbeiten.

Licht und Luft und eine ansprechende Dekoration

Ein modernes, angenehm eingerichtetes Arbeitszimmer besteht aus mehr als nur einem Schreibtisch und einem überquellendem Aktenschrank. Auch in einem Arbeitszimmer sollte eine gewisse Wohlfühl-Atmosphäre herrschen. Dies fängt bereits bei dem Lichtkonzept an. Hell sollte es sein. Dies wirkt nicht nur freundlicher, sondern erleichtert auch das Lesen. Ebenfalls wichtig ist eine gute Belüftung. Frische Luft fördert die Konzentration und bläst die Gedanken zwischendurch frei. Continue reading „Tipps zur Gestaltung des Arbeitszimmers“

Mit Home Staging die Käufer unbewusst beeinflussen

Bei einem Hauskauf kommt es Käufern meist vor allem auf zwei Punkte an. Zum einen spielt der Kaufpreis natürlich eine wichtige Rolle, zum villa-340451_640anderen aber auch das Wohlbefinden, das sich im besten Fall direkt beim Betreten des Objekts einstellt. Wenn direkt das Gefühl auftritt, dass man sich hier gern mit seiner Familie niederlassen möchte, dann ist dies ein wichtiger Schritt in Richtung erfolgreichem Kaufabschluss. Mit Home Staging kann man die Käuferentscheidung unbewusst beeinflussen und dieses Gefühl von Wohlbefinden hervorrufen.

Mit Home Staging wendet man ein wenig Psychologie an

Unter Home Staging versteht man das ansprechende Herrichten des Hauses, so dass es für die Interessenten möglichst ansprechend wirkt. Beim Immobilienverkauf wird Home Staging gern angewandt, gerade in den USA, wo diese Technik ihren Ursprung hat. Der Verkäufer schafft eine wohnliche Atmosphäre, die dem Besucher ein gutes Gefühl vermittelt. Dies kann das Arrangieren von Deko-Elementen oder auch das Streichen von Wänden sein. Continue reading „Mit Home Staging die Käufer unbewusst beeinflussen“