Hausbesichtigung

Hausbesichtigung – Auf alle Details achten

agreement-303221_640Endlich raus aus dem Mietverhältnis und rein ins Eigenheim, der Traum vieler. Wer das Glück hat, sich diesen erfüllen zu können, muss sich erst einmal auf die Suche nach einer geeigneten Immobilie begeben, sollte nicht selbst gebaut werden. Mitunter müssen zahlreiche Besichtigungstermine wahrgenommen werden, um letztlich bei der Traumimmobilie zu landen. Damit man sich die Entscheidung bei der Auswahl erleichtern kann, sollten bei der Besichtigung die passenden Fragen gestellt werden.

Bei einer Hausbesichtigung zählt jedes Detail

Wenn ein Haus gekauft werden soll, geht es um eine einschneidende finanzielle Entscheidung. Daher sollte man sowohl auf Herz als auch Kopf hören, Argumente sorgfältig abwägen und sich mit der Entscheidung ausreichend Zeit lassen. Schon der erste Eindruck bei der Besichtigung ist wichtig. Es spricht nichts dagegen, sich Notizen zu machen. So lassen sich alle Dinge notieren, die besonders positiv oder auch besonders negativ hervorstechen. (mehr …)

Mit Gabionen den Garten gestalten

Gabionen – der Trend auf dem Grundstück!

fence-1517478_640Als Gestaltungselement im Garten sind Gabionen in letzter Zeit unentwegt bedeutsamer geworden. Ob als Zaungabionen oder z. B. als Gabionen Hochbeet, die Drahtkörbe fungieren meistens als Deko oder Zaun zum Nachbarhaus. Je nachdem, für welche Bruchsteine als Füllung der Steinkörbe Sie sich entschließen, kann die Gabione eine kosteneffektive und hübsche Alternative zu einem konventionellen Holzzaun sein.

Was versteht man unter Gabionen?

Gabionen bestehen typischerweise aus Bruchsteinen, die in Drahtkörbe gefüllt werden. Soll per exemplum ein Gabionen Zaun errichtet werden, können Sie selbst festschreiben, wie lang oder breit die einzelnen Teile der Gabionenwand werden sollen. Auf der Seite Gabionen Markt kann man viele Beispiele zum Thema Gabionen finden und auch gleich hochwertige Gabionen im Online-Shop bestellen. Sie entscheiden sich ständig zuallererst für die Abmessung der Drahtkörbe und darauffolgend können Sie aus diversen Steinen für die Bestückung der Gabione wählen. Bruchsteine gibt es in komplett divergenten Ausführungen. (mehr …)

Funk Türklingel

Die Funk Türklingel macht Schluss mit Kabelsalat

door-1013705_640Eine Türklingel anzubringen ging bisher meist damit einher, dass auch zahlreiche Kabel ihren Platz finden mussten. Wer sich hier unnötigen Kabelsalat ersparen möchte, der kann als Alternative zur Funk Türklingel greifen. Mehr als einer Batterie braucht es hier nicht, um sie in Betrieb zu nehmen.

Die Funk Türklingel erspart mühevolle Arbeiten

Sobald es darum geht Kabel für die Türklingel zu verlegen, heißt es, einen Eingriff im Mauerwerk vornehmen zu müssen. Dies ist ausgesprochen aufwendig und muss sich zudem dann wiederholen, wenn Reparaturen an den Kabeln notwendig werden. Um diese Arbeiten zu umgehen und sich sowohl das Anbringen der Türklingel als auch etwaige Reparaturen so einfach wie möglich zu machen, gewinnt die Funk Türklingel immer mehr an Beliebtheit. (mehr …)

Tipps für das Abschleifen von Holz

Im Rahmen von Renovierungsarbeiten kann es immer wieder notwendig sein, sich mit dem Thema Abschleifen von Holz zu beschäftigen. Ob tulips-711936_640Bretter oder Kanthölzer, werden diese abgeschliffen, wird die Oberfläche optimal für nachfolgende Behandlungen vorbereitet, etwa, um sie zu lackieren. Eine Möglichkeit hier vorzugehen, liegt im Handschleifen.

Das Handschleifen

Wie der Name bereits verrät, handelt es sich hier um Schleifmittel, die die zum Beispiel auf Papier aufgebracht sind, welches manuell über das zu bearbeitende Holz gestrichen wird. Rückseitig sind solche Schleifpapiere mit Zahlen gekennzeichnet, welche die Körnung wiedergeben. Eine höhere Zahl bedeutet eine feinere Körnung. Und eine besonders feine Körnung erzielt einen besonders glatten Schliff. Am besten arbeitet man sich von grob zu fein vor und wendet bei der Arbeit somit verschiedene Schleifpapiere an. Zuerst beginnt man trocken abzuschleifen, von grob nach fein, dann kommt der Nass-Schliff. Dazu wässert man das Holz und schleift dann in Faserrichtung ab. (mehr …)

Tipps zur Gestaltung des Arbeitszimmers

Home Office ist so beliebt wie nie. Wer die Möglichkeit hat, von Zuhause zu arbeiten, nutzt diese gerne. Glück für den, der sich ein eigenes study-789631_640Arbeitszimmer einrichten kann und sich nicht mit dem Küchentisch zufrieden geben muss. Wird dem Arbeiten ein ganzer Raum gewidmet, können einige Punkte berücksichtigt werden, um für eine angenehme und der Arbeit förderlichen Atmosphäre zu sorgen. Denn nur in einem ansprechenden Ambiente lässt sich konzentriert und effizient arbeiten.

Licht und Luft und eine ansprechende Dekoration

Ein modernes, angenehm eingerichtetes Arbeitszimmer besteht aus mehr als nur einem Schreibtisch und einem überquellendem Aktenschrank. Auch in einem Arbeitszimmer sollte eine gewisse Wohlfühl-Atmosphäre herrschen. Dies fängt bereits bei dem Lichtkonzept an. Hell sollte es sein. Dies wirkt nicht nur freundlicher, sondern erleichtert auch das Lesen. Ebenfalls wichtig ist eine gute Belüftung. Frische Luft fördert die Konzentration und bläst die Gedanken zwischendurch frei. (mehr …)

Wie sich barrierefreies Wohnen realisieren lässt

Deutschland wird immer älter. Und mit zunehmendem Alter fällt es schwerer, sich wie gewohnt in der Wohnung bewegen. Aber auch Unfälle facial-hair-1295672_640oder Krankheit können die Bewegungsfreiheit deutlich einschränken. Barrierefreies Wohnen macht es den Betroffenen hier einfacher und hilft ihnen, bei der Gestaltung ihres Alltags mehr Sicherheit und Selbstständigkeit zu erlangen. Aber auch für alle, die sich wie gewohnt im Haus bewegen können, können Änderungen im Hinblick auf barrierefreies Wohnen vieles erleichtern. Somit sind entsprechende Umbaumaßnahmen eine Bereicherung für alle.

Vorgaben zum barrierefreien Wohnen

Wenn es um barrierefreies Wohnen geht, kann die DIN 18040 hinzugezogen werden. Besprochen werden hier neben öffentlich zugänglichen Gebäuden und dem öffentlichen Verkehrs- und Freiraum auch Wohnungen. Viel Wert wird dabei auf die vorhandene Bewegungsfläche gelegt. Es gibt Richtlinien, welcher Flächenbedarf vorliegen muss, um von barrierefreiem Wohnen zu sprechen. So muss beispielsweise der Wendekreis für Rollstuhlfahrer mindestens 150 cm betragen und die Bewegungsfläche für Personen, die Gehhilfen zur Fortbewegung nutzen mindestens 90 x 70 cm. Wenn es um Barrierefreiheit geht, muss ein genauer Blick auf so gut wie jeden Raum geworfen werden. (mehr …)

Begehbare Duschen liegen im Trend

Bein anheben und in die Dusche steigen. So beginnen unzählige Duschrituale Tag für Tag. Doch es geht auch anders. Nämlich mit einer shower-670254_640begehbaren oder auch bodengleichen Dusche, die sich durch eine ebenerdige Bauweise auszeichnet. Das heißt, es geht nahtlos vom Badezimmerboden in die Dusche über, ohne dass in eine Duschwanne gestiegen werden muss.

Der Vorteil einer ebenerdigen Dusche

Ein großer Vorteil dieser Dusch-Variante liegt ganz klar in ihrem erhöhten Komfort. Wo keine Stufen vorhanden sind, wird es gerade älteren und körperlich eingeschränkten Personen deutlich einfacher gemacht, ihre Selbstständigkeit weiterhin aufrechtzuerhalten und sich allein um ihre Körperhygiene zu kümmern. In Sachen barrierefreiem Duschen ist eine bodengleiche Dusche immer die richtige Wahl. Ergänzt werden kann die Dusche auch noch um einen Duschklappsitz an der Wand, damit eine Sitzgelegenheit gegeben ist, wenn benötigt. (mehr …)

Mit Home Staging die Käufer unbewusst beeinflussen

Bei einem Hauskauf kommt es Käufern meist vor allem auf zwei Punkte an. Zum einen spielt der Kaufpreis natürlich eine wichtige Rolle, zum villa-340451_640anderen aber auch das Wohlbefinden, das sich im besten Fall direkt beim Betreten des Objekts einstellt. Wenn direkt das Gefühl auftritt, dass man sich hier gern mit seiner Familie niederlassen möchte, dann ist dies ein wichtiger Schritt in Richtung erfolgreichem Kaufabschluss. Mit Home Staging kann man die Käuferentscheidung unbewusst beeinflussen und dieses Gefühl von Wohlbefinden hervorrufen.

Mit Home Staging wendet man ein wenig Psychologie an

Unter Home Staging versteht man das ansprechende Herrichten des Hauses, so dass es für die Interessenten möglichst ansprechend wirkt. Beim Immobilienverkauf wird Home Staging gern angewandt, gerade in den USA, wo diese Technik ihren Ursprung hat. Der Verkäufer schafft eine wohnliche Atmosphäre, die dem Besucher ein gutes Gefühl vermittelt. Dies kann das Arrangieren von Deko-Elementen oder auch das Streichen von Wänden sein. (mehr …)